BLOCK - BODEN

Industrie- und EDV-Doppelböden

Doppelboden:

Doppelböden verwendet man in Büro-, Computer- oder Medienräumen für Kabelverlegung unter dem Fußboden in Verbindung mit Unterflurtanks oder für Rechnerräume zur Aufstellung der Server. 
Durch eine minimale Bauhöhe kann er auch bei Rekonstruktion von Altbauten verwendet werden. 

Doppelboden-Montage-S

 

Doppelboden-mit-Textilbelag-S

Unterkonstruktion:

Besteht aus höhenverstellbaren Stahlstützen, die auf dem Rohboden verklebt werden. Auf der Oberseite der Stützen befindet sich eine PE- Auflageplatte mit Noppen für die Fixierung der Bodenplatten und für den Potenzialausgleich. Die Stützen stehen unter jedem Eckpunkt einer Bodenplatte. Die Bodenplatten liegen lose auf und ermöglichen so einen schnellen Zugang zum Arbeitsbereich.

Doppelboden-Stuetzen-S

Bodenplatten:

Bodenplatten bestehen entweder aus

 
einer hochverdichteten Spanplatte, 600 x 600 mm

Baustoffklasse B, Brandschutzklasse F30 nach DIN 4102
(schwer entflammbar), mit Kantenschutz 0,6 mm
Unterseitig:

mit Alu- Feinblech beschichtet Punktlast 3000N
mit Stahlblech beschichtet Punktlast 5000N 

 

Doppelboden-Platte-Holzwerkstoff-S

oder 

aus einer Kalziumsulfatplatte, 600 x 600 mm

Baustoffklasse A, Brandschutzklasse F30 nach DIN 4102
(nicht brennbar), mit Kantenschutz 0,6 mm
Unterseitig:

mit Alu- Feinblech beschichtet Punktlast 3000N
mit Stahlblech beschichtet Punktlast 5000N 

 

Auf der Oberseite können alle Beläge wie PVC, Linoleum, Textil oder auch Steinzeug und Holz, je nach Erfordernis appliziert werden.

Doppelboden-Platte-Kalziumsulfat-S
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen